Home

Zurück zur Übersicht


Seminar


Coaching und Empowerment


Coaching und Empowerment sind die neuen Schlagworte in den Unternehmen. Denn was im Sport zum Erfolg führt, ist auch im Unternehmen wirksam. Die Mitarbeiter zu coachen, also anzuleiten, zu ermutigen und zu unterstützen ist eine Fähigkeit, die für die Führungskräfte zunehmend von entscheidender Bedeutung ist. Die volle Entfaltung des Potenzials der Mitarbeiter und sein engagierter Einsatz ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, den es dem eigenen Unternehmen zu sichern gilt. Damit verbunden ist die Fähigkeit Mitarbeiter zu motivieren. Moderne Firmen sind angewiesen auf Mitarbeiter, die Lust, Mut und Risikobereitschaft einbringen, ohne dies mit Titeln und Statussymbolen gegen zu rechnen. Empowerment ist eine Methode die kreativen Kräfte Ihrer Mitarbeiter freizusetzen und die Lust auf Leistung zu aktivieren.


Coaching
Was ist das Neue an dieser Methode?

Coaching - ein erfolgreiches Führungsinstrument
  • Was ist Coaching und welche typischen Einsatzmöglichkeiten bietet es?
  • Wie können Sie Veränderungsprozesse mit der Coaching-Methode begleichen?
  • Schaffen Sie das kostenintensive "Gießkannenprinzip" ab und setzen Sie Coaching erfolgreich als zukunftsorientiertes Verfahren der Personalentwicklung ein.

Welche Fähigkeiten brauchen Sie als coachende Führungskraft?

Ihre soziale Kompetenz und Empathie sind entscheidende Grundlagen für ein erfolgreiches Coaching.
  • Wie Sie Widerstände bei ihren Mitarbeitern wahrnehmen lernen und professionell mit Konflikten umgehen
  • Wie Sie Ressourcen und Potenziale Ihrer Mitarbeiter erkennen und für Ihr Unternehmen besser nutzen
  • Wie Sie mit gutem Coaching einen Motivationsschub bei Ihren Mitarbeitern bewirken und die Lust auf Eigeninitiative fördern
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen, ohne Ihre Rolle als Führungskraft aufzugeben
Methoden und Instrumente für erfolgreiches Coaching
  • Wie Sie professionell Feedback geben und entgegennehmen
  • Trainieren Sie "Aktives Zuhören" und erfahren Sie die konstruktive Wirkung dieser Technik
  • Wie Sie durch den Einsatz von Metakommunikation und Prozessreflexion den Überblick behalten
  • Wie Sie ehrlich und konstruktiv Ihre Meinung sagen


Empowerment
Was heißt Empowerment und was ist Neues daran?

Motivation von Mitarbeitern in modernen Führungsstrukturen
  • Was motiviert Mitarbeiter zu Spitzenleistungen?
  • Wie erzeugen Sie Begeisterung?
  • Der Zuammenhang zwischen Lust, Spaß und Karriere
  • Welche Bedeutung haben Statussymbole und Titel für die Motivation?
  • Warum "extrinsische Motivation" nicht beliebig steigerbar ist?
  • Was bedeutet "intrinsische Motivation" und welche Wirkungen erzielen Sie damit bei Ihren Mitarbeitern?
  • Welche Fähigkeiten brauchen Sie als Führungskraft in Sachen Empowerment?

Wer andere führen und motivieren will, muss zunächst lernen, sich selbst zu führen und zu motivieren
  • Wie Sie durch falsche Führung Demotivation erzeugen
  • Mitarbeiter schauen auf das Vorbild, das Führungskräfte abgeben und nicht auf das was
  • Führungskräfte sagen: Leben Sie Begeisterung für Ihre Aufgabe vor? Wenn ja - wie?
  • Welche Führungskultur erzeugt echte Motive (Motivation)?
  • Unterschied zwischen Worthülsen und echter Führung
  • Woher nehmen Sie die Kraft sich ständig selbst zu motivieren?

Wie Sie "Lust auf Leistung" erzeugen

Jeder Mitarbeiter, jede Mitarbeiterin will gute Arbeit leisten?!
Lust auf Leistung erzeugen Sie nicht in Form von Abhängigkeiten, sondern intrinsisch", also selbstmotiviert.
  • Wie Mitarbeiter in ihrer Aufgabe ihre Berufung erkennen und darin Selbstbestätigung und Verwirklichung finden
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter durch Begeisterung zu Selbst-Motivation, Selbst-Organisation und Selbstvertrauen führen
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter zu Unternehmern im Unternehmen machen
  • Zuwendung und Anerkennung: die zentralen Motivationsfaktoren
  • Woher erhalten Führungskräfte ihre Anerkennungspower?


Seminarablauf

Das Seminar verläuft interaktiv. In Einzel- und Gruppenarbeit und Rollenspielen erarbeiten die TeilnehmerInnen wichtige Elemente des Coachings und Empowerments. Durch Fallbeispiele der Teilnehmer werden konstruktive Lösungen entwickelt, die direkt in den Berufsalltag übertragbar sind. In der Nachbereitung der Rollenspiele wird "Feedback geben" und "Feedback" entgegennehmen sowie die "Prozessreflektion" trainiert. Die Erstellung eines Maßnahmeplans sichert die Umsetzung in den Berufsalltag.


Trainerin: Hanna Bartel-Krause

Seminardauer: 3 Tage


_____________________________________________

Ihre Seminaridee kennen wir noch nicht. Fordern Sie uns!

PaSO-Partnerin
Grosser Hasenpfad 69
D-60598 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 968 734-34
Fax: +49 (0)69 968 734-40
Email:

Zurück zur Übersicht


Home